Freitag, 4. September 2015

Schnelle Karten als Geschenk

Über was freuen sich die Leute bekanntlich am Meisten?! :() Über Selbstgemachtes, das weiß jeder :)
Das gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für uns “Ausgewachsene”. Und wenn der “Schenkende” dann auch noch gut in dem ist was er/sie tut, dann ist es ein zusätzlicher Pluspunkt ;)

Ich selbst verschenke an meine Freundinnen mit großer Hingabe selbstgemachte Karten. Die braucht ja schließlich jeder! Und mit meinem recht umfangreichen Fundus an Papieren, Stempeln, Washi Tape, Glitzer usw. (pssssst – erzählt es nicht meinem Mann!! ;) – kommen auch recht ansehnliche Ergebnisse  zustande… haha

Simple, but beautiful – habe ich mir letzthin gedacht und gleich ein paar Kärtchen am Stück produziert. Inspiriert haben mich die kleinen “Planner” Karten von Heidi Swapp. Die sind schon alleine ein Hingucker, in Gold foliert und oft auch geprägt. Da hat gar nicht mehr viel gefehlt für meine Karten. 

Da die Verpackung ja der erste Blickpunkt ist bei einem Geschenk habe ich dafür einen neutralen Baumwollbeutel verwendet (bekommt man bei Amazon), diesen zuerst, mithilfe einer Schablone besprüht und dann mit Heidi Swapps Screen Printing Technik noch den Text darüber gedruckt. Und das Beste an der ganzen Sache: Diese Säckchen kann der Beschenkte wunderbar weiter verwenden nachdem die Karten aufgebraucht sind :)

Mittwoch, 2. September 2015

Was ich in letzter Zeit total gerne mache

… ist das kreative Verpacken von Geschenken. Und zwar mit gescrappten Elementen. Am Liebsten verwende ich dazu Reste, die sich auf meinem Basteltisch angesammelt haben.

Super sieht das Ganze auf Paketen aus. Allerdings macht es sich auch hervorragend an Flaschen oder mit Cellophan verpackten Blumen etc. ♥

Habt einen wunderschönen Tag!!

Dienstag, 1. September 2015

Und weil es so schön war…

… habe ich heute noch ein weiteres “Schmankerl”, daß ich für meine Freundin wäre gebastelt habe. Oder besser gesagt: Ich habe sie selbst dazu verdonnert, daß sie mit mir gemeinsam kreativ wird :)

Was gibt es Schöneres als einen Bastel-Mädels-Abend mit einem Glaserl Sekt, nettem Geplauder und danz viel Washi Tape…haha

Also habe ich vorab einen Rohling der Einladungskarten entworfen. Danach wanderten alle benötigten Materialien in das obige niedliche Körberl, was wiederum in den Korb meines Fahrrades wanderte. So bepackt radelte ich dann zu meiner Freundin Vera. Nach einiger Überredungsarbeit (Sie behauptet nämlich daß sie überhaupt nicht kreativ sei :) – ging es dann fröhlich zur Sache und bald waren 9 Karten fertig.

Sogar die Kuverts haben wir von Hand gemacht. Das war Aufgabe von Veras 9 jähriger Tochter, die richtig bastelbegeistert ist. Gemacht habe wir sie mit dem Envelop Punch Board von We are Memory Keepers. Dieses Board kann ich nur empfehlen. Kinderleicht zu bedienen und sehr schöne Ergebnisse.

Montag, 31. August 2015

Ein kleines Mini-Gästebuch mit Heidi Swapp

Zusätzlich zur Deko für das Geburtstagsfest meiner Freundin Vera habe ich auch noch ein kleines Minibuch für sie gestaltet.
Die Idee dahinter war, daß sich alle Gäste darin eintragen sollten und ich im Nachhinein die Fotos des Abends ergänze.
Somit gab es für Vera eine geniale Erinnerung an ihren 40igsten Geburtstag und all ihre Freunde. ♥

Die Produkte die ich zur Gestaltung verwendet habe sing großteils von Heidi Swapp und CratePaper.

In Szene habe ich das Buch dann unter dieser Glashaube gesetzt :) Dahinter stand ein alter Fensterrahmen auf dessen Glas ich “Bitte eintragen” geschrieben habe. Ein schöner Hingucker!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...